Projektbeschreibung:

  • Geltungsbereich 9,3 ha mit 115 Parzellen
  • Abwasseranlage im Trennsystem bis DN 800
  • Regenrückhaltebecken mit 500 m3 Volumen
  • Wasserversorgungleitungen bis DN 200
  • Nahwärmeversorgung mit Blockheizkraftwerk
  • Erschließungsstraßen bis 16 % Steigung
  • Schwerverkehrsumfahrung

Unsere Leistungen:

  • Änderung Flächennutzungsplan
  • Bebauungsplan
  • Objektplanung für Verkehrsanlagen, Abwasseranlage und Wasserversorgung
    Leistungsphasen 1 – 9
  • Bauüberwachung
  • Entwurfs- und Bauvermessung

Fotos: BBI

CCL City-Center-Landshut

Detailblatt als PDF-Dokument

Projektbeschreibung:

CCL 2: Errichtung eines multifunktionalen Zentrums mit Einzelhandel (50 Geschäfte), Großkino mit 11 Kinos, Gastronomie und Tiefgarage; Zugpfähle: ca. 200 Stück, Spundwände und Bohrpfahlwand: ca. 310 m; BRI: 235.000 m³

Leistungsumfang:

  • Bauvermessung
  • Entwurfsvermessung

Leistungszeit:

Planung:
2001 bis 2003

Auftraggeber:

CCL Projektentwicklungs GmbH
Marschallstraße 19
84028 Landshut

Hochwasserfreilegung Gündlkofen Vermessung

Detailblatt als PDF-Dokument

Projektbeschreibung:

Hochwasserfreilegung Gündlkofen mit Hochwasserrückhaltebecken; V(Gesamt) ca. 159.000 m³; Geländeaufnahme (per GPS) der Beckenbereiche; tachymetrische Aufnahme vom Bachlauf im Ortsbereich, Länge ca. 1,4 km als Grundlage für stationäre Wasserspiegellagenberechnung

Leistungsumfang:

  • Bestandsvermessung

Leistungszeit:

Planung:
1999 bis 2002

Auftraggeber:

Gemeinde Bruckberg
Rathausplatz 1
84079 Bruckberg

Ansprechpartner:

Herr Bauamtsleiter Tscherner
Tel.: 08765 9301 – 25

Jahresauftrag Vermessung in Landshut

Detailblatt als PDF-Dokument

Projektbeschreibung:

Jahresauftrag 2005 und 2008 GWE-Vermessung (Gas-, Wasser- und Elektroleitungen). Vermessung der neu erstellten Gas- und Wasserleitungen im offenen Rohrgraben, sowie Einmessen der neuen Hausanschlüsse Gas- und Wasser. Erstellen von Bestandsplänen mit Detailausschnitten, Einmessskizzen sowie Formstückauszügen. Eintragen der Hausanschlussleitungen in die jeweiligen Anschlussblätter. Einmessen der neu verlegten Elektroleitungen mit Muffen und Verteilerkästen etc. Darstellung der neuen Kabeltrassen mit Detaildarstellungen (z.B. Schutzrohrpakete).
Reaktionszeit ab Anforderung: 1 Stunde

Leistungsumfang:

  • Bestandsvermessung

Leistungszeit:

Planung:

03.2005 bis 12.2005 (Vermessung)
03.2008 bis 02.2009 (Vermessung)

Auftraggeber:

Stadtwerke Landshut, Bauabteilung
Christoph-Dorner-Straße 9
84028 Landshut

Ansprechpartner:

Herr Heilmeier
Tel.: 0871 1436-2300

DGF 15 Ausbau im Weilnbachtal

Detailblatt als PDF-Dokument 

Projektbeschreibung:

Entwurfsvermessung für Ausbau der Kreisstraße DGF 15 mit Neubau zweier Ortsumgehungen im Weilnbachtal, 1 teilplanfreier Knoten mit Kreuzungsbauwerk, 1 plangleicher Knoten als Kreisverkehrsplatz; Baulänge: 5,3 km; ca. 25 ha

Leistungsumfang:

  • Entwurfsvermessung

Leistungszeit:

Planung:
2000

Auftraggeber:

Landratsamt Dingolfing – Landau
Obere Stadt 1
84130 Dingolfing

Ansprechpartner:

Herr Maier
Tel.: 08731 87 – 303

Baugebiet Reitwiese in Hepberg

 

Detailblatt als PDF-Dokument

Projektbeschreibung: 

Bestandsvermessung für die Bauleitplanung Baugebiet „Reitwiese“ in Hepberg, Allgemeines Wohngebiet mit ca. 10,0 ha

Leistungsumfang:

  • Bestandsvermessung
  • Bauleitplanung

Leistungszeit:

Planung:
2008 (Vermessung)

Auftraggeber:

Gemeinde Hepberg
Schulstraße 5
85120 Hepberg

Ansprechpartner:

Herr Bürgermeister Steiner
Herr Bauamtsleiter Schuster

Tel.: 08456 9168-0