Catering und Pausenverkauf am Gymnasium Ergolding gesichert – keine Kostensteigerung
BildLandshuterZeitung Vor einem guten Jahr ist der Spatenstich für das Gymnasium Ergolding über die Bühne gegangen. In knapp sechs Monaten muss der Bau beziehbar sein. „Der erste Schultag ist absolut realistisch.“, sagte Architekt Markus Neuber bei einer Sitzung des Hochbauausschusses. Erfreut nahmen die Kreisräte zur Kenntnis, dass der Kosten- und der Zeitrahmen eingehalten werden. Ebenso wurde positiv aufgenommen, dass die Schüler mit frischer, regionaler Kost versorgt werden. [mehr] Quelle: Landshuter Zeitung vom 21. März 2012

 

Die Tragfähigkeit des Hallendaches ist trotz wachsender Korrosionsschäden gewährleistet
Aufatmen bei der Stadt und beim Eislaufverein (EVL): Das Dach der Haupthalle des Eissport-zentrums am Gutenbergweg ist weiter tragfähig. Das ist laut Baudirektor Johannes Doll das wichtigste Ergebnis eines aktuellen Gutachtens der Firma Bauer Beratende Ingenieure (BBI), das der Stadt seit vergangener Woche vorliegt. Noch im Herbst hatte eine erste Expertise auf eine deutlich verminderte Traglastfähigkeit schließen lassen. „Nach einer weiteren eingehenden Unter-suchung wurde dieses Urteil nur revidiert“, sagte Doll gestern auf LZ-Anfrage. Eine Hallensperrung drohe deswegen auch bei weiter anhaltenden Schneefällen nicht. [mehr] Quelle: Landshuter Zeitung vom 22. Januar 2013