Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Staatsministerium des Innern. Sitz und Gerichtsstand der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau ist München. Zu den wesentlichen Aufgaben der Kammer gehören die Beratung der Mitglieder, der Schutz ihrer beruflichen Belange, die Überwachung der Erfüllung beruflicher Pflichten, die Förderung der Baukultur, Wissenschaft und Technik sowie die Stärkung der Eigenverantwortung, Unabhängigkeit und Fachkompetenz (Art. 13 Abs. 1 BauKaG).

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetpräsenz der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

Bescheinigung